Autohaus Gegner

Der Tauris

Grundmodell ist der Ford Transit Kombi L2H2 Basis

Mittlerer Radstand (L2)

  • Frontantrieb
  • mittelhohes Dach (H2) 
  • Fahrzeuglänge: 5.531 mm
  • Maximale Laderaumlänge am Boden (mit Trennwand): 3.044 mm
  • Laderaumhöhe: 1.886 mm
  • Laderaumvolumen (max.): 10,0 m³ 
  • Nutzlast von 1.063 kg bis 1.453 kg
  • Radstand: 3.300 mm
  • Wendekreis: Bordstein zu Bordstein 11,9 m

Basis Ausstattung

Die Basis Ausstattung umfasst unter anderem: Berganfahrassistent, Airbag auf Fahrer- und Beifahrerseite, Bordcomputer, Doppelflügelhecktür, ESP, elektronische Fensterheber vorn, Notbremslicht, Radnabenabdeckungen, Radiovorbereitung, Reifendruckkontrollsystem, Scheinwerfer-Abblendlicht mit Ausschaltverzögerung, Schiebetür rechts, Schmutzfänger hinten, breite Seitenschutzleisten, Seitenwandverkleidung (Sperrholz, je nach Antrieb bis zu 640 mm hoch) und Radhausverkleinerung, Sicherheits-Bremsassistent, Start-Stopp-System, Tagfahrlicht und Zentralverriegelung mit Fernbedienung

Eigenschaften Ausbauvariante Tauris FT:

  • höchste Passgenauigkeit
  • fast fugenfreie Verbindung der Einzelelemente
  • UV-beständig
  • recyclefähig
  • Desinfektionsmittelbeständig
  • Sicherheitsfußbodenbelag
  • Isolierter und gedämmter Innenraum
  • Beklebung
  • Sondersignalsystem
  • Funkvorbereitung
  • Schrankmodule
  • Tragenlagerung
  • Fixiersystem
  • Klappbare Auffahrrampe
  • Bodenhalterung
  • Tragesessel
  • Trittstufe
  • Wandklappsitz
  • Sauerstoffleitungen
  • Technische Abnahme

Mit werkseitiger Vorbereitung zur Verwendung als Krankentransportwagen

  • Entfall der Sitze im Fahrgastraum
  • Audiosystem 2: Mobiltelefonvorbereitung; USB-Schnittstelle
  • Klimaanlage vorn und hinten
  • Doppelflügelhecktür mit 255°-Scharnieren
  • Blaulichtkabelstrang mit Trennrelais
  • Schiebfenster rechts
  • Park-Pilot-System vorn und hinten
  • Wärmeschutzverglasung mittlere Tönung
  • Haltegriff an A-Säule Beifahrerseite
  • Zusatzblinkleuchten am Dach hinten

Fort Transit Kombi L2H2 mit 3 Sitzen und 4 Türen

KTW Dachaufbau – Aerodynamisch geformter Dachaufbau mit großflächigen Blaulichthauben und LED-Blitztechnik.

Dachkonsolen

Die Dachkonsolen bestehen aus dem leichten ABS-Kunststoff und sind in Wagenfarbe lackiert. Optional sind Ihre Konsolen aber auch in anderen Farben erhältlich. Damit heben sie sich vom Rest des Fahrzeuges ab. Im Frontbereich fällt sofort die geduckt wirkende Dachkonsole auf. Die flach gezeichnete Form bringt vor allem eins zum Ausdruck: Dynamik! Die hintere Dachkonsole ist wie ein Spoiler geformt und ist auf der Unterseite mittig schwarz abgesetzt. Das verleiht dem TAURIS FT einen sportlichen Charakter.

Lichttechnik

Wie bei allen Ambulanz Mobile – Modellen besteht auch die Lichttechnik des TAURIS FT aus Licht emittierenden Dioden und ist daher besonders verbrauchsarm und langlebig. Die ausgeprägte Leuchtkraft garantiert eine hohe Signalwirkung. Die Anordnung der einzelnen LED – Module sorgt dafür, dass der TAURIS FT frühzeitig erkannt wird, egal aus welcher Richtung er sich gerade nähert.

In der Trennwand zwischen Fahrerhaus und Patientenraum sind die elektrischen Anlagen integriert, die Ambutronik. Die ABS-Kunststoffverkleidung wird ohne Ansatzfugen verbaut, dies erleichtert die Reinigung des Patientenraums.

Ihre Ansprechpartner

Herr Ralph Bergel

Verkaufsberater

Telefon 0 34 23 / 69 99 22
Fax 0 34 23 / 69 99 99
E-Mail bergel(at)gegner.de

Herr Enrico Schieler

Verkaufsberater

Telefon +49 (0) 3435 / 90 90 22
Fax +49 (0) 3435 / 90 90 90
E-Mail schieler(at)gegner.de

Herr Matthias Kretzschmar

Verkaufsberater

Telefon +49 (0) 3435 / 90 90 20
Fax +49 (0) 3435 / 90 90 90
E-Mail kretzschmar(at)gegner.de

Kontakt Formular

Ihre Anfrage

Unsere sofort verfügbaren Lagerfahrzeuge

Garage